Wahrig Wissenschaftslexikon Bulimie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bulimie

Bu|li|mie  〈f. 19; unz.; Med.〉 psychosomatische Erkrankung, bei der versucht wird, Heißhungerattacken mit unkontrollierter Nahrungsaufnahme durch künstlich herbeigeführtes Erbrechen zu korrigieren; →a. Magersucht [<grch. bulimia ”Heißhunger; Ochsenhunger“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Quick|wert  auch:  Quick–Wert  〈m. 1; Med.〉 Blutgerinnungsfaktor ... mehr

en|to|der|mal  〈Adj.; Biol.〉 aus dem inneren Keimblatt entstehend, das innere Keimblatt betreffend; Ggs ektodermal ... mehr

Ju|gu|lar|ader  〈f. 21; Anat.〉 = Drosselvene

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige