Wahrig Wissenschaftslexikon Bullying - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bullying

Bul|ly|ing  〈n. 15; unz.〉 aggressives Bedrohen, Einschüchtern und Tyrannisieren von Schwächeren, bes. von Mitarbeitern oder Mitschülern, Mobbing ● das ~ unter Jugendlichen nimmt zu; er ist ein Opfer von ~ [<engl. bully ”aggressiver Mensch; beleidigen, schikanieren“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Dossiers

Bücher

Wissenschaftslexikon

Bär  〈m. 16〉 1 großes Raubtier (Säugetier) mit einem dicken Pelz u. gedrungener Gestalt: Ursidae 2 eisernes Fallgewicht an Schmiedehämmern (Schlag~) u. Rammen (Ramm~), Rammklotz ... mehr

Va|se|li|ne  〈[va–] f.; –; unz.〉 halbfestes, salbenartiges Gemisch gesättigter aliphatischer Kohlenwasserstoffe großer Kettenlänge von gelber od. (gebleicht) weißer Farbe; oV 〈österr.〉 Vaselin ... mehr

Leu|ko|zy|to|se  〈f. 19; unz.; Med.〉 deutliche Vermehrung der weißen Blutkörperchen als Ausdruck vor allem von Abwehrvorgängen des Körpers bei entzündlichen u. infektiösen Erkrankungen [→ Leukozyt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige