Wahrig Wissenschaftslexikon Campanula - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Campanula

Cam|pa|nu|la  〈f.; –, –lae [–l:]; Bot.〉 Glockenblume [ital., ”Glockenblume“; zu campana ”Glocke“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mond|bein  〈n. 11; Anat.〉 Knochen in der vorderen Reihe der Handwurzel: Lunatum

Bu|ckel|rind  〈n. 12; Zool.〉 = Zebu

Va|na|din  〈[va–] n.; –s; unz.; chem. Zeichen: V; bis 1975 in Deutschland zugelassene Bez.; veraltet〉 = Vanadium

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige