Wahrig Wissenschaftslexikon Cattleya - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Cattleya

Catt|le|ya  〈[–la], engl. [kætla] f.; –, –le|yen; Bot.〉 Orchideengattung aus Mittel– u. Südamerika, die epiphytisch (auf Bäumen) od. lithophytisch (auf Felsen) wächst [nach dem engl. Züchter Cattley]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Stirn und Nase verraten die Lüge

Pinocchio-Effekt zeigt Lügen besser als ein klassischer Lügendetektor weiter

Wissenschaftslexikon

Ek|lek|ti|ker  〈m. 3〉 1 Denker, der sich aus mehreren Lehren eine scheinbar neue Philosophie aufbaut 2 Künstler, der unschöpferisch andere Stile nachahmt ... mehr

Gold|bras|sen  〈m. 4; Zool.〉 zur Familie der Meerbrassen gehörender barschähnlicher Speisefisch des Mittelmeeres u. der europ. Westküste mit goldenem Stirnfleck u. grünlich grauem, goldgestreiftem Schuppenkleid: Chrysophrys aurata; oV Goldbrasse ... mehr

mo|no|kau|sal  〈Adj.; Med.; Philos.〉 von nur einem Ursache–, Wirkungsprinzip ausgehend, es betreffend; Ggs multifaktoriell ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige