Wahrig Wissenschaftslexikon Chemose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Chemose

Che|mo|se  〈[çe–] f. 19; Med.〉 Ödem der Bindehaut des Auges; oV Chemosis [zu grch. cheme ”Gienmuschel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zäh|ne|knir|schen  〈n.; –s; unz.〉 heftiges, ein knirschendes Geräusch verursachendes Reiben der Zähne aufeinander (im Schlaf od. aus unterdrücktem Zorn)

Grund|per|sön|lich|keit  〈f. 20; unz.; Psych.〉 Gesamtheit der persönlichen Merkmale u. der Verhaltensmerkmale, die die Mitglieder einer Gesellschaft aufgrund gleicher typischer Erfahrungen während der Kindheit aufweisen

ar|chi|tek|to|nisch  〈[–çi–] Adj.〉 1 die Architektonik od. Architektur betreffend, zu ihr gehörig, auf ihr beruhend 2 baulich, baukünstlerisch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige