Wahrig Wissenschaftslexikon chinesisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

chinesisch

chi|ne|sisch  〈[çi–], süddt., österr.: [ki–] Adj.〉 China betreffend, zu China gehörig, aus China stammend ● Chinesische Dattel 〈Bot.〉 = Brustbeere; die Chinesische Mauer etwa 2450 km langer Schutzwall um das chines. Reich (um 210 v. Chr. erbaut); die ~en Sprachen eine zur tibetisch-chinesischen Sprachfamilie gehörende Sprachgruppe, die sich durch meist einsilbige Stammwörter auszeichnet, bei denen die Stellung im Satz u. die Tonhöhe entscheidend für die Bedeutung sind, als Standardsprache gilt in China der nordchinesische Beijing-Dialekt (Mandarin); ~e Tinte aus Lampenruß hergestellte, unauslöschbare Tinte ● das ist für mich Chinesisch 〈umg.〉 das ist mir unverständlich

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Geheime Botschaften für Alexa und Co.

Verborgene Audiobefehle können Sprachassistenten manipulieren weiter

Wissenschaftslexikon

Fo|yer  auch:  Foy|er  〈[foaje] n. 15; Theat.〉 Wandelgang, –halle ... mehr

Tier|ver|such  〈m. 1〉 biolog. od. medizin. Versuch am lebenden Tier od. mit lebenden Tieren

Schul|ge|setz  〈n. 11〉 Gesetz, das alle schulischen Angelegenheiten regelt, Grundlage des Schulwesens (eines Bundeslandes) ● ein neues ~ verabschieden

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige