Wahrig Wissenschaftslexikon chinesisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

chinesisch

chi|ne|sisch  〈[çi–], süddt., österr.: [ki–] Adj.〉 China betreffend, zu China gehörig, aus China stammend ● Chinesische Dattel 〈Bot.〉 = Brustbeere; die Chinesische Mauer etwa 2450 km langer Schutzwall um das chines. Reich (um 210 v. Chr. erbaut); die ~en Sprachen eine zur tibetisch-chinesischen Sprachfamilie gehörende Sprachgruppe, die sich durch meist einsilbige Stammwörter auszeichnet, bei denen die Stellung im Satz u. die Tonhöhe entscheidend für die Bedeutung sind, als Standardsprache gilt in China der nordchinesische Beijing-Dialekt (Mandarin); ~e Tinte aus Lampenruß hergestellte, unauslöschbare Tinte ● das ist für mich Chinesisch 〈umg.〉 das ist mir unverständlich

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Schul|ter|gür|tel  〈m. 5; Anat.〉 Schlüsselbein u. Schulterblatt

♦ Mi|kro|me|ter|schrau|be  〈f. 19〉 ein Mikrometer, wobei die Messung unmittelbar durch Einklemmen des zu messenden Gegenstandes erfolgt

♦ Die Buchstabenfolge mi|kr… kann in Fremdwörtern auch mik|r… getrennt werden.

♦ Elek|tro|me|di|zin  〈f. 20; unz.〉 Bereich der medizin. Technik, in dem elektr. Strom für Heilzwecke verwendet wird

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige