Wahrig Wissenschaftslexikon Chordotonalorgan - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Chordotonalorgan

Chor|do|to|nal|or|gan  〈[kr–] n. 11; Zool.〉 Sinnesorgan der Insekten für Erschütterung od. Schall [<grch. chorde ”Darm, Darmsaite“ + tonos ”Saite, Ton“ + organon ”Werkzeug“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Un|paar|hu|fer  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung großer, pflanzenfressender Säugetiere mit einer ungeraden Zahl von Zehen: Perissodactyla; Sy Unpaarzeher ... mehr

Gen|mu|ta|ti|on  〈f. 20〉 Strukturwandlung im Molekülbereich der die Erbsubstanz aufbauenden chemischen Verbindungen; Sy Punktmutation ... mehr

Na|tu|ra|lis|mus  〈m.; –, –lis|men〉 I 〈unz.〉 Kunstrichtung, die eine möglichst genaue Wiedergabe der Wirklichkeit (auch des Hässlichen) anstrebt II 〈zählb.〉 naturalist. Zug eines Kunstwerkes ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige