Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Chordotonalorgan

Chor|do|to|nal|or|gan  〈[kr–] n. 11; Zool.〉 Sinnesorgan der Insekten für Erschütterung od. Schall [<grch. chorde ”Darm, Darmsaite“ + tonos ”Saite, Ton“ + organon ”Werkzeug“]

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Ka|rot|te  〈f. 19; Bot.〉 1 Gemeine Möhre: Daucus carota 2 〈heute meist〉 früh reifende, gelbe bis rote, kurze Mohrrübe ... mehr

Chro|mo|so|men|ab|er|ra|ti|on  〈[kro–] f. 20; Genetik〉 Abweichung von der normalen Chromosomenzahl od. –form, die Fehlgeburten od. Missbildungen verursacht [<Chromosom ... mehr

Knüp|pel|schal|tung  〈f. 20; im Kfz〉 Gangschaltung, bei der der Gangschalter auf dem Boden des Fahrzeugs angebracht ist; Ggs Lenkradschaltung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige