Wahrig Wissenschaftslexikon Cis-trans-Isomerie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Cis-trans-Isomerie

Cis–trans–Iso|me|rie  〈f. 19; unz.; Chem.〉 an doppelten Kohlenstoff–Kohlenstoff–Doppelbindungen vorhandene Stereoisomerie; Sy Alloisomerie [<Cis–… + lat. trans ”jenseits“ + Isomerie]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fehl|bil|dung  〈f. 20; Med.〉 fehlerhafte Ausbildung eines Körperteils od. Organs

♦ mi|kro|fo|nisch  〈Adj.〉 schwach–, feinstimmig; oV mikrophonisch ... mehr

Ger|ma|nin®  〈n.; –s; unz.; Pharm.〉 chemotherapeutisches Heilmittel gegen die Schlafkrankheit [nach Germania, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige