Wahrig Wissenschaftslexikon Conductus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Conductus

Con|duc|tus  〈m.; –, –; Mus.; im MA〉 ursprünglich einstimmiger, die Liturgie begleitender Gesang in lat. Sprache, später auch mehrstimmig mit weltlichem Inhalt [lat., ”Geleit; Eingangslied“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Stel|lar|dy|na|mik  〈f.; –; unz.〉 Teilgebiet der Astronomie, das sich mit der Ableitung der den Fixsternbewegungen zugrunde liegenden Gesetze befasst

ge|henlas|sen  auch:  ge|hen las|sen  〈V. 174; hat; fig.〉 I 〈V. t.〉 jmdn. ~ 1 in Ruhe lassen ... mehr

Mul|ti|pli|ka|ti|on  〈f. 20; Math.〉 das Malnehmen, Vervielfachen von Zahlen (eine der vier Grundrechenarten) [<lat. multiplicatio ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige