Wahrig Wissenschaftslexikon Corioliskraft - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Corioliskraft

Co|ri|o|lis|kraft  auch:  Co|ri|o|lis–Kraft  〈f. 7u; unz.; Phys.〉 Trägheitskraft, die auf einen Körper wirkt, der sich in einem rotierenden Bezugssystem bewegt, beeinflusst z. B. die über der Erde strömenden Luftmassen [nach dem frz. Physiker Gustave Gaspard Coriolis, 1792–1843]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

an|ti|zy|klo|nal  auch:  an|ti|zyk|lo|nal  〈Adj.; Meteor.〉 durch eine Antizyklone verursacht, hohen Luftdruck verursachend, nicht zyklonal ... mehr

För|de|rer  〈m. 3〉 jmd., der jmdn. od. etwas fördert ● Kunst~; Musik~

Schlaf|mit|tel  〈n. 13; Pharm.〉 den Schlaf begünstigendes od. ihn künstlich herbeiführendes Mittel; Sy Hypnotikum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige