Wahrig Wissenschaftslexikon Curium - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Curium

Cu|ri|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Cm〉 künstl. hergestelltes radioaktives chem. Element, silberglänzendes Metall aus der Gruppe der Transurane [nach dem frz. Physiker–Ehepaar Pierre, 1859–1906, u. Marie Curie, 1867–1934]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Schil|ler|fal|ter  〈m. 3; Zool.〉 zu dem Nymphaliden gehöriger, kräftig schwarzweiß gezeichneter Tagfalter mit blauem Schimmer auf den Flügeln des Männchens: Apatura

abfo|to|gra|fie|ren  〈V. t.; hat〉 jmdn. oder etwas ~ (von einer vorhandenen Vorlage) eine Fotografie machen, ein fotografisches Abbild von jmdm. oder etwas anfertigen

Or|tho|pä|dist  〈m. 16; Med.〉 Hersteller orthopädischer Geräte

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige