Wahrig Wissenschaftslexikon d- wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

d-

d–  1 〈Chem.; Zeichen für〉 rechtsdrehend 2 Zusatzbezeichnung für optisch aktive Verbindungen, die die gleiche Konfiguration wie die rechtsdrehende d–Weinsäure haben [von lat. dextrogyr]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

di|let|tie|ren  〈V. i.; hat〉 sich als Dilettant, aus Liebhaberei mit etwas beschäftigen od. in etwas betätigen ● in einer Kunst ~ [→ Dilettant ... mehr

Spalt|öff|nung  〈f. 20; Bot.〉 Öffnung an der Oberhaut der von Luft umgebenen grünen Teile höherer Pflanzen, die dem Gasaustausch u. der Transpiration dienen

Kop|to|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Wissenschaft, die sich mit der Sprache u. Literatur der Kopten befasst

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige