Wahrig Wissenschaftslexikon Dachs - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dachs

Dachs  〈[–ks] m. 1; Zool.〉 1 Angehöriger einer Unterfamilie der Marder, plumpes Tier mit fast rüsselförmiger Schnauze, schwarzweißer Gesichtszeichnung, Vorderbeine mit starken Grabkrallen: Melina 2 〈fig.; umg.〉 unerfahrener Bursche ● schlafen wie ein ~ sehr fest u. lange schlafen [<ahd. dahs <germ. *þahsu–; Grundbedeutung vermutl. ”bauen“;
Verwandt mit: Dechsel]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Zünd|ker|ze  〈f. 19; Kfz〉 Vorrichtung an Verbrennungsmotoren zum Entzünden des im Verbrennungsraum befindlichen Kraftstoff–Luft–Gemischs mittels eines elektrischen Funkens

Lit|ze  〈f. 19〉 1 flache Schnur aus gedrehten od. geflochtenen Fäden, Tresse (als Besatz od. zur Bez. militär. Dienstgrade) 2 〈El.〉 biegsame Leitung aus dünnen Drähten ... mehr

♦ Vit|a|min  〈[vit–] n. 11; Biochem.〉 meist von Pflanzen gebildeter Wirkstoff, der für Tiere u. Menschen zur Steuerung bestimmter organ. Prozesse benötigt wird ● ~ B 〈fig.; umg.; scherzh.〉 nützliche, einflussreiche Beziehungen, Kontakte; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige