Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dadaismus

Da|da|is|mus  〈m.; –; unz.; Kunst〉 literar.–künstler. Bewegung nach dem 1. Weltkrieg, die bewusste Primitivität pflegte [nach dem Stammellaut dada]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

über|mä|ßig  I 〈Adj.〉 ohne Maß, zu stark, zu viel, zu sehr usw., übertrieben ● ~e Anstrengung, Besorgnis; ~es Intervall〈Mus.〉 durch einen Halbton chromatisch erweitertes I., z. B. c–gis; ... mehr

Im|pre|sa|rio  〈m. 6; Pl. a.: –sa|ri〉 Theater– u. Konzertunternehmer, jmd., der für einen Künstler Konzerte, Gastspiele usw. arrangiert, die Verträge für ihn vorbereitet u. für den reibungslosen Ablauf sorgt [ital., ”Unternehmer“]

erd|öl|för|dernd  auch:  Erd|öl för|dernd  〈Adj.〉 Erdöllagerstätten erschließend u. das Erdöl mithilfe von Bohrtechnik daraus zutage fördernd ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige