Wahrig Wissenschaftslexikon Dämon - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dämon

Dä|mon  〈m.; –s, –mo|nen〉 1 〈Myth.〉 (meist) böser Geist, (böses) übermenschl. Wesen, Teufel 2 〈fig.〉 dem Menschen innewohnende unheimliche Kräfte ● von seinem ~ getrieben 〈fig.〉 [<grch. daimon ”göttliches Wesen, Teufel, Schicksal“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Päd|a|go|gi|kum  〈n.; –s, –ka〉 (in einigen Bundesländern) Bestandteil der 1. Staatsexamensprüfung von Lehramtskandidaten, in dem sowohl allgemeine pädagog. als auch fachdidaktische Kenntnisse nachgewiesen werden müssen ● das ~ ablegen

♦ Die Buchstabenfolge päd|a… kann in Fremdwörtern auch pä|da… getrennt werden.

Mas|sen|wir|kungs|ge|setz  〈n. 11; unz.; Chem.〉 grundlegendes chem. Gesetz, nach dem das Produkt der Konzentrationen der Reaktionsausgangsprodukte zu dem der Konzentrationen der Reaktionsendprodukte in einem für die betreffende Reaktion konstanten Verhältnis steht

Spo|li|en  〈Pl.〉 1 〈im antiken Rom〉 Beutegut, erbeutete Waffen 2 〈MA〉 Nachlass (eines Geistlichen) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige