Wahrig Wissenschaftslexikon Dämon - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dämon

Dä|mon  〈m.; –s, –mo|nen〉 1 〈Myth.〉 (meist) böser Geist, (böses) übermenschl. Wesen, Teufel 2 〈fig.〉 dem Menschen innewohnende unheimliche Kräfte ● von seinem ~ getrieben 〈fig.〉 [<grch. daimon ”göttliches Wesen, Teufel, Schicksal“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

E–Lear|ning  〈[ilœ:nın] n.; – od. –s; unz.; IT; kurz für〉 Electronic Learning

Su|per|vi|si|on  〈[–vi–] f. 20 od. engl. [sjup(r)vin] f. 10〉 1 〈unz.; bes. Wirtsch.〉 Überwachung, Aufsicht, Leistungskontrolle 2 〈zählb.; Psych.〉 psychotherapeutische Betreuung, Sitzung ... mehr

Par|en|chym  auch:  Pa|ren|chym  〈[–çym] n. 11; Biol.〉 1 Grundgewebe der Pflanzen aus dünnwandigen, saft– u. plastidenreichen Zellen; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige