Wahrig Wissenschaftslexikon Dauermodifikation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dauermodifikation

Dau|er|mo|di|fi|ka|ti|on  〈f. 20; Biol.〉 Nachwirkung eines vorübergehenden Umwelteinflusses auf Nachfolgeindividuen, der erst im Laufe der Generationen abklingt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

Erd|ma|gne|tis|mus  auch:  Erd|mag|ne|tis|mus  〈m.; –; unz.〉 Eigenschaft des Erdkörpers, ein magnet. Feld zu bilden; ... mehr

Ma|jes|tas Do|mi|ni  〈f.; ––; unz.; Mal.〉 Darstellung des thronenden Christus [lat., ”Herrlichkeit des Herrn“]

Ae|ro|bi|ont  〈[ae–] od. [–] m. 16〉 in Gegenwart von Sauerstoff lebensfähiger Mikroorganismus; Sy Aerobier; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige