Wahrig Wissenschaftslexikon Decke - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Decke

De|cke  〈f. 19〉 1 etwas zum Zudecken, Bedecken (Bett~, Tisch~) 2 Auflage, (obere) Schicht (Lava~, Schnee~, Straßen~) 3 Mantel des Radreifens (Reifen~) 4 oberer Abschluss eines Raumes, Wagens o. Ä. (Zimmer~) 5 Bucheinband (Buch~, Einband~) 6 〈Jägerspr.〉 6.1 Haut vom Schalenwild (ausgenommen Schwarzwild), vom Bären u. vom Wolf  6.2 mittlere Schwanzfedern des Flugwildes, bes. der Greifvögel  7 〈Geol.〉 7.1 tektonisch aufgeschobene Gesteinsmasse von bedeutender Länge u. Breite  7.2 flächenhafter, vulkan. Lavaerguss  8 〈Mus.〉 Oberteil des hölzernen Korpus von Streichinstrumenten ● eine ~ auflegen auf den Tisch legen; das Eis bildet eine feste ~ zum Schlittschuhlaufen ● eine dicke, dünne, karierte, warme, weiche, wollene ~; die Räume haben getäfelte, hohe, niedrige ~n ● an die ~ gehen 〈fig.; umg.〉 sich aufregen, aufbrausen; vor Freude bis an die ~ springen 〈fig.〉 sich sehr freuen; jmdm. fällt die ~ auf den Kopf 〈fig.; umg.〉 jmd. langweilt sich, fühlt sich eingeengt, weil er, sie kaum etwas außer Haus unternehmen kann; sich in eine ~ hüllen, wickeln; sich nach der ~ strecken 〈fig.; umg.〉 sich anpassen, sparen; eine ~ über etwas breiten, legen; mit jmdm. unter einer ~ stecken 〈fig.; umg.〉 gemeinsame Sache machen [<ahd. decchi, decki; → decken]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ge|sund|heits|mi|nis|te|ri|um  〈n.; –s, –ri|en〉 Ministerium, das für die Gesundheitspolitik zuständig ist

Gra|vi|sphä|re  〈[–vi–] f. 19; Phys.; Astron.〉 Bereich um einen Körper, in dem seine Schwerkraft die Schwerkraft eines anderen Körpers überwiegt [<lat. gravis ... mehr

heiß|um|strit|ten  auch:  heiß um|strit|ten  〈Adj.〉 heftig, sehr umstritten ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige