Wahrig Wissenschaftslexikon Decke - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Decke

De|cke  〈f. 19〉 1 etwas zum Zudecken, Bedecken (Bett~, Tisch~) 2 Auflage, (obere) Schicht (Lava~, Schnee~, Straßen~) 3 Mantel des Radreifens (Reifen~) 4 oberer Abschluss eines Raumes, Wagens o. Ä. (Zimmer~) 5 Bucheinband (Buch~, Einband~) 6 〈Jägerspr.〉 6.1 Haut vom Schalenwild (ausgenommen Schwarzwild), vom Bären u. vom Wolf  6.2 mittlere Schwanzfedern des Flugwildes, bes. der Greifvögel  7 〈Geol.〉 7.1 tektonisch aufgeschobene Gesteinsmasse von bedeutender Länge u. Breite  7.2 flächenhafter, vulkan. Lavaerguss  8 〈Mus.〉 Oberteil des hölzernen Korpus von Streichinstrumenten ● eine ~ auflegen auf den Tisch legen; das Eis bildet eine feste ~ zum Schlittschuhlaufen ● eine dicke, dünne, karierte, warme, weiche, wollene ~; die Räume haben getäfelte, hohe, niedrige ~n ● an die ~ gehen 〈fig.; umg.〉 sich aufregen, aufbrausen; vor Freude bis an die ~ springen 〈fig.〉 sich sehr freuen; jmdm. fällt die ~ auf den Kopf 〈fig.; umg.〉 jmd. langweilt sich, fühlt sich eingeengt, weil er, sie kaum etwas außer Haus unternehmen kann; sich in eine ~ hüllen, wickeln; sich nach der ~ strecken 〈fig.; umg.〉 sich anpassen, sparen; eine ~ über etwas breiten, legen; mit jmdm. unter einer ~ stecken 〈fig.; umg.〉 gemeinsame Sache machen [<ahd. decchi, decki; → decken]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Gür|tel|tier  〈n. 11; Zool.〉 Angehöriges einer Familie der Nebengelenker, an der Rückenseite mit hornigen od. verknöcherten, gürtelartig angeordneten Hautschilden versehene u. mit Grabkrallen ausgerüstete Tiere: Dasypodidae

Holz|schnitt  〈m. 1〉 →a. Holzstich I 〈unz.〉 die Kunst, mit dem Messer aus einer Holzplatte (weiches Holz, längs der Faser) eine bildl. Darstellung herauszuschneiden, so dass sie erhaben stehen bleibt, eingefärbt u. auf Papier abgedruckt werden kann; ... mehr

Al|gi|na|te  〈Pl.; Biol.〉 Salze u. Ester der Alginsäure; Sy Algine ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige