Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Decrescendo

De|cre|scen|do  〈[dekrndo] n.; –s, –s od. –di; Mus.〉 das Abnehmen der Tonstärke, das Leiserwerden; Sy Diminuendo; Ggs Crescendo

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Un|ke  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 Angehörige einer zu den Scheibenzünglern gehörigen Gattung der Froschlurche, die als Schreckreaktion eine bewegungslose ”Kahnstellung“ einnimmt, wobei die grellfarbige Unterseite der Gliedmaßen gezeigt wird: Bombina; Sy Feuerkröte ... mehr

För|der|ma|schi|ne  〈f. 19; Bgb.; in der Schachtförderung〉 Antrieb für die Förderseile

na|tur|phi|lo|so|phisch  〈Adj.〉 die Naturphilosophie betreffend, zu ihr gehörig

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige