Wahrig Wissenschaftslexikon Dekonstruktion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dekonstruktion

De|kon|struk|ti|on  auch:  De|kons|truk|ti|on  auch:  De|konst|ruk|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Philos.〉 analytisch kritische Verfahrensweise in der Philosophie J. Derridas 2 〈Lit.〉 literaturwissenschaftliches Verfahren zur Analyse eines Textes [<engl. deconstruction, <frz. déconstruction ”Zerlegung, Zergliederung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

♦ in|tra|va|gi|nal  〈[–va–] Adj.; Med.〉 innerhalb der Vagina (liegend)

♦ Die Buchstabenfolge in|tr… kann in Fremdwörtern auch int|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B –transigent, –transitiv ... mehr

Sa|lan|ga|ne  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Gattung südasiat. Segler, die aus ihrem Speichel essbare Vogelnester herstellen: Collocalia [<malaiisch]

mo|ti|visch  〈[–vı] Adj.; bes. Mus.〉 das Motiv, die Motive (eines Werkes) betreffend ● ~e Arbeit; ~es Material

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige