Wahrig Wissenschaftslexikon Dekonstruktion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dekonstruktion

De|kon|struk|ti|on  auch:  De|kons|truk|ti|on  auch:  De|konst|ruk|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Philos.〉 analytisch kritische Verfahrensweise in der Philosophie J. Derridas 2 〈Lit.〉 literaturwissenschaftliches Verfahren zur Analyse eines Textes [<engl. deconstruction, <frz. déconstruction ”Zerlegung, Zergliederung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ek|lek|ti|ker  〈m. 3〉 1 Denker, der sich aus mehreren Lehren eine scheinbar neue Philosophie aufbaut 2 Künstler, der unschöpferisch andere Stile nachahmt ... mehr

Zahn|lü|cke  〈f. 19〉 durch den Verlust eines Zahnes entstandene Lücke

♦ in|tra|zel|lu|lär  〈Adj.; Med.〉 innerhalb der Zellen, einer Zelle (gelegen); oV intrazellular ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige