Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Delokalisation

De|lo|ka|li|sa|ti|on  〈f. 20; Chem.〉 (bei ungesättigten organ. Verbindungen mit konjugierten Doppelbindungen) Erscheinung, dass Elektronen in Form einer Elektronenwolke über dem Molekül verteilt u. nicht zw. bestimmten Kohlenstoffatomen lokalisiert sind

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ham|mer|kla|vier  〈[–vi:r] n. 11; Mus.〉 1709 aus dem Klavichord u. Cembalo entwickeltes Klavier, bei dem mit Filz überzogene, von den Tasten bewegte Hämmerchen die Saiten anschlagen

Ein|zel|ga|be  〈f. 19; Med.〉 = Einzeldosis

Nich|tig|keits|ur|teil  〈n. 11; Rechtsw.〉 gerichtl. Urteil, das eine Ehe für nichtig erklärt; Sy Nichtigkeitserklärung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige