Wahrig Wissenschaftslexikon Denguefieber - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Denguefieber

Den|gue|fie|ber  〈[deng–] n. 13; unz.; Med.〉 durch Stechmücken übertragene Viruskrankheit der Tropen u. Mittelmeerländer, charakteristisch durch hohes Fieber zu Beginn u. seltsam gespreizten Gang [<span. dengue ”starke Grippe“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mehr|ge|bä|ren|de  〈f. 30; Med.〉 gebärende Frau, die schon mehrmals ein Kind geboren hat; Sy Multipara; ... mehr

Ro|se|o|le  〈f.; –, –o|len; Med.〉 hellroter, kleinfleckiger Hautausschlag, z. B. bei Typhus; oV Roseola ... mehr

Mu|si|ker  〈m. 3〉 1 〈i. w. S.〉 jmd., der (beruflich) ein Musikinstrument spielt 2 〈i. e. S.〉 Mitglied eines Orchesters, einer Band o. Ä. ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige