Wahrig Wissenschaftslexikon Depolarisation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Depolarisation

De|po|la|ri|sa|ti|on  〈f. 20; unz.〉 1 Aufhebung der chem. Polarisation in galvan. Elementen 2 Umwandlung polarisierten Lichts in weniger od. unpolarisiertes, d. h. natürliches Licht [<lat. de– ”von weg, ent–“ + Polarisation]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mu|se  〈f. 19〉 jede der neun griechischen Göttinnen der Künste u. Wissenschaften ● die ~ der Tanzkunst, der Musik usw.; die heitere, ernste ~ 〈fig.〉 heitere, ernste Kunst; ... mehr

Ex|u|vie  〈[–vi] f. 19〉 1 〈Zool.〉 abgestreifte Haut (von Schlangen usw.) 2 als Reliquie aufbewahrtes Gewand ... mehr

Rhyth|mus|grup|pe  〈f. 19; Mus.〉 Instrumentengruppe, die im Gegensatz zur melodieführenden Gruppe nur den Rhythmus eines Musikstückes erzeugt (im Jazz z. B. Schlagzeug, Percussion, Rhythmusgitarre, Bassgitarre u. Piano)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige