Wahrig Wissenschaftslexikon Depression - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Depression

De|pres|si|on  〈f. 20〉 1 〈Psych.〉 Niedergeschlagenheit, gedrückte Stimmung 2 〈Wirtsch.〉 Krise, Tiefstand, Niedergang 3 〈Meteor.〉 Tiefdruckgebiet 4 〈Geogr.〉 unter dem Meeresspiegel liegendes Land 5 〈Astron.〉 der unter dem Horizont liegende Teil des Höhenkreises eines Gestirns; Sy Kimmtiefe 6 〈Bgb.〉 Unterdruck bei der Grubenwetterung 7 〈Phys.〉 Absinken unter den Normalwert ● unter schweren ~en leiden; in eine tiefe ~ fallen; die Ursachen einer wirtschaftlichen ~ analysieren [zu lat. depressus ”niedergedrückt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Prag|ma|tik  〈f. 20〉 1 〈geh.〉 Orientierung auf den praktischen Nutzen, auf die praktische Umsetzung 2 〈Sprachw.〉 derjenige Aspekt der Semiotik, der die Beziehungen zw. den Zeichen u. den Menschen, die die Zeichen vereinbaren u. anwenden, betrifft ... mehr

Arzt  〈m. 1u〉 Medizin–, Heilkundiger mit Hochschulausbildung u. Approbation ● den ~ konsultieren; praktischer ~ 〈nur noch umg.〉 Arzt, der sich nicht auf ein Fachgebiet spezialisiert hat; ... mehr

Zit|ter|gras  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 Angehöriges einer Gattung der Süßgräser, das beim leisesten Luftzug erzittert: Briza

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige