Wahrig Wissenschaftslexikon deprivieren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

deprivieren

de|pri|vie|ren  〈[–vi–] V. t.; hat; Psych.〉 jmdn. etwas entbehren lassen, jmdm. etwas (z. B. eine Bezugsperson) entziehen [<de… + lat. privare ”berauben“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Haupt|an|ge|klag|te(r)  〈f. 30 (m. 29); Rechtsw.〉 Person, gegen die die meisten Anklagepunkte eines mehrere Angeklagte betreffenden Gerichtsverfahrens gerichtet sind

Me|ter  〈m. 3 od. n. 13; schweiz. nur m. 3; Abk.: m〉 1 Längeneinheit des in Technik u. Wirtschaft gebräuchl. Maßsystems 2 SI–Basiseinheit der Länge ... mehr

Lehm|wes|pe  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie der Faltenwespen, die ihre Nester aus Lehm bauen: Eumenidae

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige