Wahrig Wissenschaftslexikon derogativ - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

derogativ

de|ro|ga|tiv  〈Adj.; Rechtsw.〉 oV derogatorisch 1 beschränkend, beeinträchtigend 2 (teilweise) aufhebend (Gesetze) [zu lat. derogare ”teilweise entziehen, abschaffen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mund|loch  〈n. 12u; Bgb.〉 Öffnung eines Schachtes an der Erdoberfläche

Tan|nen|zap|fen  〈m. 4; Bot.〉 Fruchtzapfen der Tanne

Po|ly|te|tra|flu|or|äthy|len  auch:  Po|ly|tet|ra|flu|or|äthy|len  〈n. 11; Abk.: PTFE〉 für die Raumfahrt entwickelter, auch in der Industrie verwendeter, gegen Chemikalien u. hohe Temperatur beständiger Kunststoff, Teflon®, Hostaflon ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige