Wahrig Wissenschaftslexikon Desorption - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Desorption

De|sorp|ti|on  〈f. 20; Chem.〉 das Freisetzen eines adsorbierten od. absorbierten Stoffes, z. B. das Entweichen absorbierter Gase aus Flüssigkeiten durch Erhitzen [zu lat. desorbere ”verschlingen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Dipl.–Biochem.  〈Abk. für〉 Diplombiochemiker

Fluss|bau  〈m.; –(es)s; unz.〉 bauliche Maßnahmen zur Flussregulierung, zur Nutzung der Wasserkraft u. zur Vorratshaltung von Trinkwasser, zur Be– u. Entwässerung

Styx  〈m.; –; unz.; in der grch. Myth.〉 Fluss der Unterwelt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige