Wahrig Wissenschaftslexikon Desorption - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Desorption

De|sorp|ti|on  〈f. 20; Chem.〉 das Freisetzen eines adsorbierten od. absorbierten Stoffes, z. B. das Entweichen absorbierter Gase aus Flüssigkeiten durch Erhitzen [zu lat. desorbere ”verschlingen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

mo|dern  〈Adj.〉 1 der Mode, dem Zeitgeschmack entsprechend, zeitgemäß 2 neuzeitlich ... mehr

Schnell|ver|fah|ren  〈n. 14; Rechtsw.〉 abgekürztes Strafverfahren ohne schriftliche Anklage u. Eröffnungsbeschluss auf Antrag der Staatsanwaltschaft vor dem Amtsrichter od. Schöffengericht ● etwas im ~ erledigen

Mund|loch  〈n. 12u; Bgb.〉 Öffnung eines Schachtes an der Erdoberfläche

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige