Wahrig Wissenschaftslexikon Desquamation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Desquamation

De|squa|ma|ti|on  auch:  Des|qua|ma|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Geol.〉 Abschuppung, Ablösung schaliger Gesteinsplatten durch große Temperaturunterschiede u. andere Verwitterungseinflüsse 2 〈Med.〉 2.1 Abstoßen von Oberhautzellen (Haut– u. Kopfschuppen)  2.2 Abstoßen der obersten Schicht der Gebärmutterschleimhaut bei der Menstruation  [<lat. desquamatio <de– ”von weg“ + squama ”Schuppe“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

The|a|ter|re|gis|seur  〈[–reisø:r] m. 1〉 Spielleiter bei der Theateraufführung eines Bühnenstückes

Schul|po|li|tik  〈f.; –; unz.〉 Gesamtheit aller staatlichen Maßnahmen, die das Schulwesen betreffen (Teil der Bildungspolitik)

schwer|ver|letzt  auch:  schwer ver|letzt  〈Adj.〉 eine schwere Verletzung habend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige