Wahrig Wissenschaftslexikon detachieren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

detachieren

de|ta|chie|ren  〈[–i–] V. t.; hat〉 1 〈Mil.〉 für eine Sonderaufgabe abordnen; Ggs attachieren 2 〈Müllerei〉 zerbröckeln (Mahlgut) 3 〈Chem.〉 Flecken entfernen aus ● einen Truppenteil ~ abzweigen [<frz. détacher ”lösen, abtrennen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Galileo Galilei "zensierte" sich selbst

Entdeckung eines verschollenen Briefes zeigt kirchenfreundlichere Korrekturen weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Wissenschaftslexikon

Be|die|ner|füh|rung  〈f. 20; IT〉 Anleitungsverfahren für den Benutzer, der mit einer Auswahl von Fragen u. Antworten durch das Programm geführt wird

Niet  〈m. 1; Tech.〉 Metallbolzen mit Kopf zum Verbinden von Werkstücken, so dass sie nur durch Zerstören wieder trennbar sind; Sy Nietbolzen ... mehr

Phtha|le|in  〈n. 11; unz.; Chem.〉 aus Phthalsäureanhydrid u. Phenolen hergestellter Triphenylmethanfarbstoff, z. B. Phenolphthalein u. Fluoreszein, Xanthenfarbstoff [→ Naphthalin ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige