Wahrig Wissenschaftslexikon Determinismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Determinismus

De|ter|mi|nis|mus  〈m.; –; unz.; Philos.〉 Lehre, dass der menschl. Wille von äußeren Ursachen bestimmt u. daher nicht frei sei; Ggs Indeterminismus [zu lat. determinare ”begrenzen, bestimmen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

anpei|len  〈V. t.; hat〉 1 〈Mar.; Flugw.〉 einen optisch od. durch Funksignale wahrgenommenen Punkt ~ ansteuern 2 〈fig.〉 zum Ziel haben, anstreben ... mehr

Schul|meis|ter  〈m. 3〉 1 〈veraltet〉 Schullehrer 2 〈fig.〉 jmd., der andere pedantisch belehrt, bekrittelt ... mehr

Knick  〈m. 1〉 1 angeschlagene, lädierte Stelle, Sprung 2 scharfe Biegung, Kurve ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige