Wahrig Wissenschaftslexikon Deutoplasma - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Deutoplasma

Deu|to|plas|ma  〈n.; –s, –plas|men; Biochem.〉 im Plasma einer Zelle als Reservestoffe gespeicherte Eiweiße, Fette u. a.; oV Deuteroplasma [<grch. deuteros ”der zweite“ + Plasma]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

stau|chen  〈V. t.; hat〉 1 kräftig auf den Boden od. auf den Tisch stoßen, heftig zusammendrücken u. dadurch kürzer u. breiter machen 2 〈Tech.〉 mittels Drucks verkürzen (Werkstoff) ... mehr

Flü|gel|schlag  〈m. 1u〉 Bewegung mit dem Flügel ● den ~ der Zeit verspüren 〈fig.; geh.〉 den Ablauf einer bewegten Zeit (bewusst) erleben ... mehr

Ex|ka|va|ti|on  〈[–va–] f. 20〉 1 Aushöhlung, Ausschachtung 2 〈Med.〉 Ausbohrung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige