Wahrig Wissenschaftslexikon Devolution - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Devolution

De|vo|lu|ti|on  〈[–vo–] f. 20; Rechtsw.〉 Übergang eines Rechtes od. Besitzes an eine andere Person [zu lat. devolvere ”herabwälzen, herabrollen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ver|ren|kung  〈f. 20〉 1 das Sichverrenken 2 〈Med.〉 = Luxation ... mehr

Ton|ge|schlecht  〈n. 12; Mus.〉 jede der beiden Gattungen der Tonarten, Dur bzw. Moll

Pa|ly|no|lo|gie  〈f. 19; unz.; Bot.〉 Teilgebiet der Botanik, das sich mit der Untersuchung von Blütenpollen u. Sporen befasst [<grch. palynein ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige