Wahrig Wissenschaftslexikon Diabas - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Diabas

Di|a|bas  〈m. 1; Min.〉 zähes, dunkelgrünes od. schwarzes, subvulkanisches Gestein aus Plagioklas, Augit, Hornblende, Olivin, als Pflasterstein u. Schottermaterial verwendet; Sy Mandelstein [<grch. diabasis ”Übergang, Durchgang“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pho|to|elek|tro|nik  auch:  Pho|to|elekt|ro|nik  〈f.; –; unz.〉 = Fotoelektronik ... mehr

In|ter|net|fir|ma  〈f.; –, –fir|men; IT〉 Firma, die ihre Dienstleistungen u. Produkte überwiegend über das Internet vertreibt

Cy|to|plas|ma  〈n.; –s, –plasmen; Biochem.〉 Inhalt einer Zelle mit Ausnahme des Zellkerns [<lat. cytus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige