Wahrig Wissenschaftslexikon Diapason - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Diapason

Di|a|pa|son  〈Mus.〉 I 〈m. od. n.; –s, –s od. –so|ne〉 1 altgrch. Oktave 2 Orgelregister II 〈m. 6〉 1 Normalstimmungshöhe (Kammerton) 2 = Stimmgabel [<grch. dia pason ”durch alle hindurch“ (d. h. alle acht Saiten od. Töne)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ok|ta|ve  〈[–v] f. 19〉 1 〈Mus.〉 1.1 achter u. letzter Ton der diaton. Tonleiter  1.2 Intervall von acht Tönen ... mehr

Ich|thyo|sau|ri|er  〈m. 3〉 Angehöriger einer fossilen, fischähnlichen Reptiliengruppe, Meeresbewohner von 1 bis 17 m Körperlänge; oV Ichthyosaurus; ... mehr

Über|gangs|pas|sung  〈f. 20; Tech.〉 Passung mit sehr geringem Spiel, Gleitsitz

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige