Wahrig Wissenschaftslexikon Diaphragma - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Diaphragma

Di|a|phrag|ma  〈n.; –s, –phrag|men〉 1 〈Anat.〉 1.1 = Zwerchfell  1.2 Scheidewand zwischen Körperhöhlen  2 mechan. Empfängnisverhütungsmittel 3 〈Tech.〉 poröse Scheidewand als Filter für Flüssigkeiten od. Gase, z. B. bei techn.–elektrolyt. Verfahren 4 〈Opt.〉 Blende [<grch. diaphragma ”Scheidewand“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Erstes Flugzeug mit Ionenwind-Antrieb

Prototyp fliegt mit elektrischem Schub - ohne Propeller oder Turbine weiter

Zwilling der Sonne entdeckt

184 Lichtjahre entfernter Stern wurde im gleichen Sternenhaufen wie die Sonne geboren weiter

Osterinsel: Wasserheiligtum entdeckt

Becken und Kanäle an einem Wasserfall könnten rituellen Zwecken gedient haben weiter

Phobos: Rätsel der Gräben gelöst?

Streifen des Marsmonds könnten von rollenden Einschlagstrümmern stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Mi|ni|a|tur|ma|le|rei  〈f. 18〉 1 Buchmalerei 2 Malerei sehr kleiner Bilder ... mehr

Kir|chen|ton|art  〈f. 20; Mus.〉 jede der aus der altgriechischen Musik stammenden, der mittelalterlichen Kirchenmusik zugrundeliegenden Tonarten (zwölf nur aus den Stammtönen gebildete Oktavreihen zur Kennzeichnung eines Melodieumfangs), seit etwa dem 16. Jh. von den Dur– u. Molltonarten abgelöst

Ag|rar|mi|nis|te|ri|um  〈n.; –s, –en; Pol.〉 Ministerium, das für die Bereiche Land– u. Forstwirtschaft (u. Ernährung) zuständig ist

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige