Wahrig Wissenschaftslexikon Diaphragma - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Diaphragma

Di|a|phrag|ma  〈n.; –s, –phrag|men〉 1 〈Anat.〉 1.1 = Zwerchfell  1.2 Scheidewand zwischen Körperhöhlen  2 mechan. Empfängnisverhütungsmittel 3 〈Tech.〉 poröse Scheidewand als Filter für Flüssigkeiten od. Gase, z. B. bei techn.–elektrolyt. Verfahren 4 〈Opt.〉 Blende [<grch. diaphragma ”Scheidewand“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mit|tel|al|ter  〈n. 13; unz.; Abk.: MA〉 geschichtl. Zeitraum zw. Altertum u. Neuzeit, etwa 5. bis 15. Jh. [Lehnübersetzung von lat. medium aevum ... mehr

vik|to|ri|a|nisch  〈[vık–] Adj.〉 zur Regierungszeit der englischen Königin Viktoria (1837–1901) gehörend ● die ~e Mode, Literatur; 〈aber〉 das Viktorianische Zeitalter

Va|gi|na  〈a. [va–] f.; –, –nen; Anat.〉 = Scheide (2) [lat.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige