Wahrig Wissenschaftslexikon Diastase - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Diastase

Di|a|sta|se  auch:  Di|as|ta|se  〈f. 19〉 1 〈Chem.〉 = Amylase 2 〈Med.〉 das Auseinanderklaffen von Muskeln od. Knochen [<grch. diastasis ”Zwischenraum, Trennung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kon|ter|tanz  〈m. 1u; Mus.〉 urspr. engl. Tanz zu zwei od. vier einander gegenüberstehenden Paaren, im 18. Jh. über ganz Europa verbreitet, Française, Quadrille, Ekossaise; oV Kontretanz; ... mehr

szin|til|lie|ren  〈V. i.; hat〉 aufleuchten, aufblitzen, flimmern, funkeln [<lat. scintillare ... mehr

För|de|rer  〈m. 3〉 jmd., der jmdn. od. etwas fördert ● Kunst~; Musik~

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige