Wahrig Wissenschaftslexikon diastolisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

diastolisch

di|a|sto|lisch  auch:  di|as|to|lisch  〈Adj.; Med.〉 die Diastole (1) betreffend, auf ihr beruhend

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bi|phe|nyl  〈n. 11; unz.; Chem.〉 aromatische Verbindung aus zwei Phenylringen, die zur Konservierung von Zitrusfrüchten verwendet wird

Ne|per  〈n. 13; Zeichen: N od. Np; Math.〉 Kennwort, das auf die Verwendung des natürlichen Logarithmus beim Vergleich zweier Größen bei Dämpfung od. Verstärkung von Stromstärken, Spannungen, Schalldrücken u. a. Feldgrößen hinweist; →a. Bel ... mehr

Ac|ti|no|my|cin  〈n. 11; Pharm.〉 Antibiotikum, das aus Streptomycesbakterien produziert wird [grch.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige