Wahrig Wissenschaftslexikon Diatomee - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Diatomee

Di|a|to|mee  〈[–me] f. 19; Bot.〉 braune, einzellige Alge mit mannigfaltigen Formen: Diatomeae; Sy Kieselalge [zu grch. diatomos ”halb durchgeschnitten“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Alt|stim|me  〈f. 19; Mus.〉 Knaben– od. Frauenstimme in tiefer Lage; Sy Alt ( ... mehr

Ba|la|lai|ka  〈f. 10; Pl. a.: –ken; Mus.〉 russ. Zupfinstrument mit drei Saiten, dreieckigem Klangkörper u. langem Hals [russ., tatar. Ursprungs]

Lis|te|ria  〈f.; –, –ri|en od. –ri|ae [–ri:]; Med.〉 bakterieller Krankheitserreger, der z. B. in Exkrementen vorkommt [nach dem brit. Chirurgen J. Lister, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige