Wahrig Wissenschaftslexikon Diatonik - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Diatonik

Dia|to|nik  〈f. 20; unz.; Mus.〉 1 Tonfolge, die sich überwiegend durch Ganztonschritte bewegt 2 das europ. Dur–Moll–System; Sy diatonisches Tonsystem; Ggs Chromatik (1) [zu grch. diatonos ”durchtönend, verschieden tönend“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ver|hält|nis|glei|chung  〈f. 20; Math.〉 Gleichsetzung zweier Verhältnisse, z. B. a:b = c:d, 3:8 = 24:64; Sy Proportionsgleichung ... mehr

Vi|ti|um  〈[vitsjum] n.; –s, Vi|tia [vitsja]; Med.〉 Fehler, Übel [<lat. vitium ... mehr

som|nam|bu|lie|ren  〈V. i.; ist/hat; Med.〉 schlafwandeln

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige