Wahrig Wissenschaftslexikon Digitizer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Digitizer

Di|gi|ti|zer  〈[–dıtz(r)] m. 3; IT〉 Eingabeeinheit, die Linienführungen (Handschrift, Skizzen) aufnimmt u. digitalisiert an ein EDV–System weitergibt, ermöglicht z. B. handschriftliche Dateneingabe [engl.; zu digitize, digitise ”umwandeln (von Daten)“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ma|le|in|säu|re  〈f. 19; unz.; Chem.〉 zweibasische ungesättigte Dicarbonsäure, Isomere der Fumarsäure, ihre Ester höherer Alkohole dienen als Weichmacher

Lehr|ling  〈m. 1〉 1 Jugendliche(r) während der Lehrzeit 2 〈heute amtl.〉 Auszubildende(r) ... mehr

Ge|ne|ral|bass  〈m. 1u; Mus.〉 = Basso continuo

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige