Wahrig Wissenschaftslexikon Dilettant - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dilettant

Di|let|tant  〈m. 16〉 1 jmd., der eine Tätigkeit nicht berufsmäßig, sondern aus Liebhaberei betreibt, Nichtfachmann, Laie, Liebhaber (einer Tätigkeit) 2 Pfuscher [<ital. dilettante ”Liebhaber einer Kunst, die er nur zum Vergnügen betreibt“; zu dilettare ”erfreuen, ergötzen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

teu|fen  〈V. t.; hat; Bgb.〉 einen Schacht ~ einen Schacht von oben nach unten graben

♦ Per|spek|ti|ve  〈[–v] f. 19〉 1 scheinbare Verkürzung u. scheinbares Zusammentreffen der in die Raumtiefe laufenden parallelen Strecken in einem od. mehreren Punkten (Fluchtpunkt) 2 Darstellung des Raumes u. räumlicher Gegenstände auf einer ebenen Bildfläche mit räumlicher Wirkung ... mehr

Ein|hu|fer  〈m. 3; Zool.〉 Huftier, bei dem die Zehen bis auf die mit einem Huf versehene mittlere Zehe verkümmert sind

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige