Wahrig Wissenschaftslexikon Dilettant - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dilettant

Di|let|tant  〈m. 16〉 1 jmd., der eine Tätigkeit nicht berufsmäßig, sondern aus Liebhaberei betreibt, Nichtfachmann, Laie, Liebhaber (einer Tätigkeit) 2 Pfuscher [<ital. dilettante ”Liebhaber einer Kunst, die er nur zum Vergnügen betreibt“; zu dilettare ”erfreuen, ergötzen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

An|äs|the|sis|tin  〈f. 22; Med.〉 Fachärztin für Anästhesie, Narkosefachärztin

ag|rar|po|li|tisch  〈Adj.〉 die Agrarpolitik betreffend, zu ihr gehörig, auf ihr beruhend ● eine ~e Maßnahme durchführen

Bun|des|ge|richts|hof  〈m. 1u; unz.; Rechtsw.; Abk.: BGH〉 oberstes Bundesgericht für die Zivil– u. Strafgerichtsbarkeit der BRD, Nachfolger des Reichsgerichts

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige