Wahrig Wissenschaftslexikon diminuendo - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

diminuendo

di|mi|nu|en|do  〈Abk.: dim.; Mus.〉 = decrescendo [ital., ”schwächer werdend“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Vi|rus  〈[vi–] n. od. m.; –, Vi|ren〉 1 〈Med.〉 kleinster, nichtzelliger Erreger einer übertragbaren Krankheit, dessen Vermehrung nur in lebenden Wirtszellen erfolgt 2 〈IT〉 ein sich in andere Programme einpflanzendes Computerprogramm, das diese behindern u. zerstören kann ... mehr

Ot|to|mo|tor  〈m. 23; Tech.〉 Vergasermotor [nach dem Erfinder, Nikolaus Otto, ... mehr

Lym|phe  〈f. 19〉 1 〈Physiol.〉 = Gewebsflüssigkeit 2 〈Med.〉 der in der Tierpassage vom Kalb gewonnene Impfstoff zur Pockenimpfung; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige