Wahrig Wissenschaftslexikon Diode - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Diode

Di|o|de  〈f. 19; El.〉 früher eine Elektronenröhre, heute ein Halbleiterbauelement mit einer Grenzschicht zw. zwei Halbleitermaterialien zum Gleichrichten od. Richtungsleiten von Gleichströmen, da ein Stromdurchgang nur in einer Richtung möglich ist [<grch. di– ”zweifach“ + hodos ”Weg“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

zu|rück  〈Adv.〉 1 an den Ausgangspunkt, wieder am gleichen Ort 2 zurückgeblieben, noch nicht sehr weit entwickelt ... mehr

Ruß|fil|ter  〈m. 3; Kfz〉 Vorrichtung bei Kraftfahrzeugen mit Dieselmotor, die den Ausstoß von Ruß im Abgas verringert ● Autos mit ~; einen ~ einbauen

Me|ri|di|an|in|stru|ment  auch:  Me|ri|di|an|ins|tru|ment  auch:  ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige