Wahrig Wissenschaftslexikon dioptrisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

dioptrisch

di|op|trisch  auch:  di|opt|risch  〈Adj.; Opt.〉 1 die Dioptrie betreffend, mit ihrer Hilfe 2 lichtbrechend, durchsichtig [<grch. dia ”hindurch“ + optos ”sichtbar“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Dossiers

Bücher

Wissenschaftslexikon

Erd|krö|te  〈f. 19; Zool.〉 häufigste mitteleurop. Kröte, bis 20 cm lang, braun, Iris goldrot, häufig in Gärten als Schädlingsvertilger: Bufo bufo

ho|möo|tisch  〈Adj.; Genetik〉 gleichartig, ähnlich ● ~es Gen übergeordnetes Gen, das die Differenzierung von Zellen u. Geweben während der (embryonalen) Entwicklung steuert, indem Gengruppen aktiviert od. gehemmt werden; ... mehr

Schwin|gung  〈f. 20〉 die zeitl. sich wiederholende Zu– u. Abnahme einer physikal. Größe, z. B. das Hin– u. Herschwingen einer Feder od. Saite, von Licht– u. Materiewellen; Sy Oszillation ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige