Wahrig Wissenschaftslexikon Direktwahl - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Direktwahl

Di|rekt|wahl  〈f. 20〉 1 〈Pol.〉 Wahl, bei der die Wähler ihre Vertreter direkt bestimmen 2 〈Tel.〉 direktes Anwählen eines Fernsprechteilnehmers

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Po|ly|me|ri|sa|ti|on  〈f. 20; Chem.〉 Zusammentritt von mehreren Molekülen eines Stoffes zu einer neuen Verbindung, deren Molekulargewicht ein ganzzahliges Vielfaches von dem des Ausgangsstoffes beträgt; Sy Polymerisierung ... mehr

Mit|tel|meer  〈n. 11; Geogr.〉 I 〈zählb.〉 Nebenmeer II 〈unz.〉 das europäische Mittelmeer ... mehr

Neu|rit  〈m. 1; Anat.〉 langgestreckter, der Reizleitung dienender Fortsatz der Nervenzelle

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige