Wahrig Wissenschaftslexikon diskret - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

diskret

dis|kret  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 1 verschwiegen, taktvoll, unauffällig; Ggs indiskret 2 〈Math.〉 nicht zusammenhängend, vereinzelt, gesondert 3 〈Phys.〉 unstetig, in endlichen Schritten ● ~es Benehmen; ~e Behandlung; ~en Gebrauch von einer Mitteilung machen; eine Angelegenheit äußerst ~ behandeln [<frz. discret ”zurückhaltend, taktvoll“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Der Vollmond ist "geladen"

Ionosphäre des Mondes enthält bei Passage hinter der Erde am meisten Plasma weiter

Wie unsere Wirbelsäule entstand

Evolution des Säugetier-Rückgrats entschlüsselt weiter

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Wissenschaftslexikon

Sti|bi|um  〈[sti–] n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Sb〉 = Antimon [lat.]

Gal|le 2  〈f. 19〉 1 〈Vet.〉 Flüssigkeitsansammlung in den Sehnenscheiden der Gliedmaßen von Tieren infolge Entzündung der Schleimbeutel 2 Veränderung von Pflanzenteilen, mit denen die Pflanze auf die Einwirkung bestimmter Tiere reagiert; ... mehr

Wan|der|trieb  〈m. 1; unz.〉 1 Trieb zum Wandern 2 〈Zool.〉 Instinkt, der bestimmte, jahreszeitlich bedingte Ortsveränderungen steuert ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige