Wahrig Wissenschaftslexikon diskret - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

diskret

dis|kret  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 1 verschwiegen, taktvoll, unauffällig; Ggs indiskret 2 〈Math.〉 nicht zusammenhängend, vereinzelt, gesondert 3 〈Phys.〉 unstetig, in endlichen Schritten ● ~es Benehmen; ~e Behandlung; ~en Gebrauch von einer Mitteilung machen; eine Angelegenheit äußerst ~ behandeln [<frz. discret ”zurückhaltend, taktvoll“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

psy|chro|phil  auch:  psych|ro|phil  〈[–kro–] Adj.〉 kälteliebend (von bestimmten Organismen) ... mehr

Heil|schlaf  〈m.; –(e)s; unz.〉 1 〈i. w. S.〉 der Schlaf u. seine heilungsfördernde Wirkung (Erholung, Kräfteeinsparung u. Auffüllung der Energiereserven) 2 〈i. e. S.〉 Behandlung mit Schlaf durch künstl. Erzeugung eines über längere Zeit anhaltenden schlafähnl. Zustands; ... mehr

Mo|no|pha|gie  〈f. 19; unz.; Biol.〉 auf nur eine Futterpflanze bzw. nur eine Tierart eingestellte Ernährungsweise; →a. Oligophagie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige