Wahrig Wissenschaftslexikon Disposition - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Disposition

Dis|po|si|ti|on  〈f. 20〉 1 freie Verfügung, Verwendung 2 Plan, Einteilung, Gliederung, Anordnung von gesammeltem Material 3 physische u. psychische Verfassung, Anlage, Empfänglichkeit 4 〈Mus.〉 Zusammensetzung der Register sowie deren Zuordnung zu den Manualen u. Pedalen bei der Orgel ● ~ für eine Krankheit; zur ~ stehen; zur ~ stellen 〈Abk.: z. D.〉 in den Wartestand od. einstweiligen Ruhestand versetzen [<lat. dispositio ”Einteilung, Anordnung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ge|tra|gen  〈Adj.〉 gemessen, langsam, ruhig–ernst, schreitend (Melodie, Tempo) ● ein ~er Satz 〈Mus.〉; →a. tragen ... mehr

Klipp|sprin|ger  〈m. 3; Zool.〉 gedrungen gebaute Antilope, geschickter Kletterer: Oreotragus oreotragus

Me|nü|tech|nik  〈f. 20; unz.; IT〉 Form der Programmführung, bei der die nächstmöglichen Kommandos innerhalb eines Anwendungsprogramms über Menüs (2) eingegeben werden; Ggs Kommandotechnik ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige